Ist Sportwetten in Deutschland überhaupt erlaubt?

Der Markt für Sportwetten hat sich in den vergangen Jahren in Deutschland so schnell entwickelt, wie kaum ein anderer. Wo es früher nur den Buchmacher gab, der einen Spielplan mit festen Quoten angeboten hat, gibt es jetzt Livewetten im Internet. Doch die Kernfrage, die sich stellt, lautet: ist das überhaupt legal?

Gegenwärtig herrscht ein rechtliches Chaos im Bezug auf diese Frage – das liegt an dem kometenhaften Aufstieg dieses Marktes. Schließlich war es vor einigen Jahren noch nicht notwendig, eine solche Rechtsfrage zu stellen.

Sportwetten in Deutschland- Chaotische Rechtslage

Das Wetten bei staatlichen Unternehmen – wie Oddset – ist legal. Schließlich gibt es in Deutschland ein staatliches Wettmonopol, das besagt, dass der Staat Sportwetten anbieten darf.
Doch wie sieht es bei privaten Unternehmen aus? Eigentlich ist das Wetten auf Internetportalen, die in privater Hand liegen, seit 2008 komplett verboten. Allerdings stellt dieser Bereich eine Grauzone dar: denn die Anbieter haben ihren Sitz sehr häufig im Ausland. Doch nur weil die Wettportale ihren Sitz im Ausland haben, handeln sie keineswegs illegal.